Artikel erfolgreich hinzugefügt

VALENTINSTAG

Hintergrundwissen & Bedeutung

Der 14. Februar, der Tag, an dem Herzen auf der ganzen Welt im Rhythmus der Liebe schlagen - und zwar in all ihren Facetten! Der Valentinstag ist aber mehr als nur eine Hommage an die romantische Beziehung - wir feiern besondere Freundschaften und all jene Verbindungen, die unser Leben bereichern. Doch was hat es mit diesem Tag eigentlich so wirklich auf sich und warum fällt er ausgerechnet auf den 14. Februar?

Woher kommt der Valentinstag?

Die Wurzeln des Valentinstags reichen weit in die Geschichte des alten Roms zurück. Der Legende nach soll der heilige Valentins, der im 3. Jahrhundert lebte, als berühmter Namensgeber des Tages gelten. Er wird als Schutzpatron der Liebenden verehrt, denn er traute Liebespaare nach christlichem Ritus, trotz des kaiserlichen Verbots. Valentin soll den Paaren nach der Trauung auch Blumen aus seinem eigenen Garten geschenkt haben.

Warum feiern wir den Valentinstag am 14. Februar?

Die genaue Herkunft des Datums bleibt im Dunkeln, aber es wird angenommen, dass der 14. Februar mit dem Todestag des heiligen Valentin in Verbindung steht, der als sein Gedenktag galt. Seit dem Mittelalter wurde dieser Tag als Gelegenheit genutzt, Zuneigung durch kleine Aufmerksamkeiten auszudrücken. In den 1950er Jahren erreichte der Brauch aber seinen historischen Höhepunkt und wird seitdem auf der ganzen Welt gefeiert.

Ist der Valentinstag nur für Verliebte?

Anders als oft angenommen, ist der Valentinstag nicht ausschließlich für romantische Liebe reserviert. In Finnland beispielsweise wird der Tag als "Freundschaftstag" gefeiert. Menschen schenken einander Blumen und persönliche Karten, um ihre Freundschaft zu zelebrieren. Weltweit wird der Valentinstag als Tag der Liebe gefeiert, der nicht nur romantische Partner, sondern auch Familienmitglieder, Freunde und sogar sich selbst einschließt.

Was schenkt man zum Valentinstag?

Die Frage nach dem passenden Geschenk beschäftigt viele. Ob für Frau oder Mann, die Auswahl ist stets individuell und vielfältig. Als wahre Klassiker zählen Blumen, Schokolade und Schmuck. Doch es geht nicht nur um materielle Geschenke. Ein selbst gekochtes Abendessen, ein romantischer Spaziergang oder einfach Zeit miteinander zu verbringen sind ebenso bedeutsame Gesten. Am Valentinstag geht es darum, die Persönlichkeit des geliebten Menschen zu würdigen und die Liebe in einer Form auszudrücken, die das Gegenüber berührt.

IM ZEICHEN DER LIEBE

HERZPRODUKTE

Schenkt man auch Männern etwas zum Valentinstag?

Auf jeden Fall! Der Valentinstag ist keineswegs nur für Frauen reserviert. Er ist eine wundervolle Gelegenheit, Liebe und Wertschätzung auch den Männern im Leben zu zeigen. Personalisierte Schmuckstücke und Accessoires oder gemeinsame Erlebnisse sind großartige Möglichkeiten, besonderen Menschen eine Freude zu bereiten.